Weltladen

Produkt des Monats August

Bei heißem Wetter heißes Essen

Unsere neuen Gewürzpasten aus der asiatischen Küche von fairtrade Original.

Die Gewürzpasten enthalten ausschließlich pflanzliche Zutaten und sind ohne künstliche Zusatzstoffe z.B.:

  • Thailändische Tom Yum Gewürzpaste für Suppen
  • Indische Tandoori Gewürzpaste
  • Indische Korma Gewürzpaste
  • Sambal Oelek Würzpaste
  • Chin. süß-sauer Woksoße

Viel Spaß beim Kochen!

 

Sortiment, Weltladen

Produkt des Monats Juli

Wir spielen fair mit Bällen aus Fairem Handel

Die Firma Bad Boys Ballfabrik läßt ihre Bälle in einer Firma in Pakistan unter fairen Bedingungen herstellen.

Die Näherinnen und Näher erhalten mindestens den gesetzlichen
Mindestlohn und profitieren durch die Prämie von Investitionen
in soziale Projekte.

Sie unterstützt weltweit soziale Projekte, bei denen
Kinder & Sport im Mittelpunkt stehen.
So z.B. das Projekt „Jambo Bukoba“ von Clemens
Mulokozi (www.jambobukoba.com), bei dem auch
diese Fußbälle zum Einsatz kommen.

Wir würden uns freuen, wenn auch Vereine Interresse an fairen Bällen

hätten. Bestellungen in größeren Mengen, kein Problem.

Eine kleine Auswahl gibt es im Weltladen.

Schaut einfach mal rein.

Weltladen

Weltladen Lippstadt besucht GLOBO

4D5B2E30-B0AF-43BA-BB43-E385AEC8355F.jpegDer diesjährige Betriebsausflug des Weltladens führte nach Beckedorf bei Hannover, zu GLOBO, einem der vier größten Handelspartner des fairen Handels, mit dem der Weltladen bereits ca. 10 Jahre zusammenarbeitet. Firmengründer und Inhaber Ehepaar Winkler berichtete den Besuchern über das Leben und die besonderen Herausforderungen ihrer Handelspartner u.a. in Indien, Kolumbien und Ecuador. Persönliche Besuche der Handelspartner begründen den intensiven Kontakt zu den Produzenten. Durch die Bezahlung fairer Preise für ihre Ware, den Aufbau langfristiger Handelsbeziehungen und den Respekt vor selbstbestimmten, traditionellen Arbeitsweisen durch GLOBO können die Partnerwerkstätten die Produktionsabläufe sozial und ökologisch nachhaltig gestalten, wo von vom Hersteller bis zum Endverbraucher alle profitieren. Neben den unbedingt von den Handelspartnern zu erfüllenden Kriterien faire Löhne, soziale Absicherung und das Verbot von Kinderarbeit legt GLOBO besonderen Wert auf Aspekte wie ökologisch sinnvolle Produktion, Erhaltung des traditionellen Handwerks, Einbeziehung kultureller Aspekte, Ausbildung Jugendlicher, Frauenförderung sowie die Unterstützung der Werkstätten in ihrer Weiterentwicklung.

Von der hohen Qualität der Produkte konnten die Mitglieder des Lippstädter Weltladens sich anschließend in der großen Verkaufsausstellung überzeugen, so dass auch ein Sortiment für den Weltladen bestellt wurde. Der Kauf dieser Produkte unterstützt das Ziel von GLOBO und seinen Partnerwerkstätten die ZUKUNFT FAIR GESTALTEN.

Weltladen

Am 21.06.19: Vortrag von CAREA e.V. über Gutemala

Alle Infos: Guatemala

Am 21.06.2019 um 19 Uhr im Weltladen Lippstadt wird Charlotta Sippel über ihre Arbeit mit der Organisation „CAREA“ e.V.  in Guatemala berichten.

Jeder ist Willkommen!

 

Mehr Infos über CAREA e.V. hier.

CAREA e.V.
Haus der Demokratie und Menschenrechte
Greifswalder Straße 4
10405 Berlin
Tel: 030-42805666
info[at]carea-menschenrechte.de
www.facebook.com/carea-menschenrechte

Sortiment

Produkt des Monats Juni

Wendetasche aus Sansibardav

Segeltuch plus Zementsack ergibt wasserdichte Tasche.
Die äußere Seite der Tasche besteht aus Baumwollcanvas
( Segeltuch ), die innere aus receyceltem Zement- oder Futtersack. Für uns praktisch: So lassen sich z.B. auch feuchte Badesachen gut aus dem Schwimmbad mit nach Hause transportieren.
Die Gepa-Wendetasche hat zudem eine kleine Innentasche mit einem Klettverschluß.
Und noch etwas ganz besonderes zum Schluß:
Diese Tasche wird in Dip & Dye Prozeß gefärbt, d.h., dass der Canvasstoff in das Farbbad gehängt wird und langsam die Farbe einsaugt, dadurch ergibt sich der schöne Farbverlauf nach oben. Dann erst wird die Tasche genäht.
Jede ist also ein handgemachtes Unicat.
Es gibt sie in orange, pink,s blau und grau-schwarz.

Preis: 32,95€

Weltladen

Produkt des Monats Mai

„Fahrradkorb AMSTERDAM, Steppengras“

91717118-F239-430E-819F-18709894DB53

Auf dem Wochenmarkt bekommt man unverpacktes Gemüse, frisches Obst aus der Region und ganz umsonst auch noch ein nettes Schwätzchen dazu. Wer den Luxus hat, mit dem Fahrrad auf den Markt fahren zu können, darf sich glücklich schätzen und tut dabei gleichzeitig sich und der Umwelt etwas Gutes. Klar, dass unser Fahrradkorb aus Steppengras ganz vorne mit dabei ist!

Dieser Artikel wird farblich sortiert geliefert. Die Körbe sind handgefertigt und jeder Artikel ist ein Unikat! Falls Ihr einen bestimmten Farbwunsch habt, können wir diesen individuell bestellen.

Dazu gibt es kostenlos einen Sattelbezug von   fair trade“.

Weltladen

Besuch von Michael Sommer von El Puente im Weltladen Lippstadt.

links nach rechts: Carmen Chao Barbeito, Doro Höfer, Katharina Schulte-Repel und der Referent von El Puente, Michael Sommer.
Von links nach rechts: Carmen Chao Barbeito, Doro Höfer, Katharina Schulte-Repel und der Referent von El Puente, Michael Sommer.

Am Donnerstag den 01. März 2018 – pünktlich zum Frühlingsanfang, aber bei streng winterlichen Außentemperaturen – genoss das Weltladen-Team einen aufmunternden Vorgeschmack vom Sommer, nämlich den Michael Sommer, Verkaufsexperte von der Fair-Trade-Importorganisation „El Puente“.

Michael Sommer verstand es blendend seine Zuhörerinnen und Zuhörer für sein Thema zu begeistern. Mit einer gut durchdachten Präsentation und mit viel Witz und anekdotenreichen Beispielen sorgte er für eine lockere und informative Atmosphäre, in der alle eingeladen waren, Kommentare, Bemerkungen und eigene Erfahrungen aus dem Weltladenalltag beizusteuern.

Dem Anfang galt die Einführung neuer Ware aus der El Puente Kollektion. Darunter handgewebte Schals von hoher Qualität, ausgefallener Schmuck und verschiedene kunstvoll angefertigte Deko-Gegenstände.

Gleichwohl zur Demonstration als auch zur willkommenen Erfrischung wurde danach ein Wein gereicht, der sich hervorragend mit einer zart-bitteren Schokolade oder mit einem pikanten Dip kombinieren ließ.

Die Präsentation umfasste Themenbereiche wie „Positive Einkaufsatmosphäre“, „Umgang mit Reklamationen“ und was für Heiterkeit sorgte: Umgang mit regaltreuen Artikeln (Ladenhüter!).

Zum Schluss fasste Michael Sommer seinen Vortrag in „10 Gebote für Verkäuferinnen und Verkäufer im Weltladen“ zusammen, die hier zum Nachdenken und Einprägen nachgeheftet werden. Besonders das Gebot 10: „Das Ehrenamt ist keine Entschuldigung für Nichtwissen“ hat bei Vielen einen empfindlichen Nerv getroffen.

Der Vortrag trug viel dazu bei ein Gefühl des Eingebunden Seins in eine größere Bewegung der Weltläden und des Fairen Handels zu bestätigen. Allein die zahlreichen Zuhörerinnen und Zuhörer zeigten dass dieses Anliegen immer wieder angesprochen werden muss.

 

10 Gebote für Verkäuferinnen und Verkäufer im Weltladen