Weltladen Lippstadt

Fachgeschäft für fairen Handel

Produkte

20121013_765 webKaffee

Tee

Lebensmittel

Wein

Kunsthandwerk

Schreibwaren/Schulbedarf  

Herkunft unserer Produkte:

Unsere Produkte stammen im wesentlichen aus Afrika, Asien und Lateinamerika, aber auch von benachteiligten Produzenten und Kooperativen anderer Regionen der Erde.

Richtlinien des fairen Handels:

Die Produzenten erhalten angemessene Preise für ihre Produkte, die ein menschenwürdiges Leben sichern.  Die Handelsbeziehungen sind langfristig angelegt, die Produzenten werden beraten und begleitet. Der kommerzielle Zwischenhandel ist ausgeschaltet.  Die Waren werden zum Teil vorfinanziert. Menschen- und umweltfreundliche Produktionsbedingungen sind selbstverständlich.

Das TRANSFAIR- und das Naturland-Siegel

Viele von unseren Produkten sind mit dem TransFair-Siegel und/oder dem Naturland-Siegel versehen. Die Vergabe dieser Siegel ist an strenge Richtlinien gebunden. Durch  Kontrollmechanismen wird sichergestellt, dass die Erlöse tatsächlich den Produzentengruppen zugute kommen, bzw. die ökologischen Anbaubedingungen eingehalten werden.

Qualität und Preise unserer  Produkte

Die Qualität unserer Produkte zeichnet sich zum einen durch die Hochwertigkeit und zum anderen durch die Sozial- und Umweltverträglichkeit im Herstellungs- und Vermarktungsprozess aus. Die Einhaltung bzw. das Erreichen bestimmter Sozial- und Umweltstandards hat zur Folge, dass die  Preise der fair gehandelten Produkte deutlich über dem Weltmarktpreis liegen.

Unsere  Handelspartner

Unsere wichtigsten Lieferanten sind die alternativen Importorganisationen gepa – fair handelshaus GmbH,  dritte-Welt partner Ravensburg GmbH und el Puente GmbH. Durch direkten Import wird unnötiger und ausbeuterischer Zwischenhandel ausgeschaltet.

 

Der Verkauf unserer Produkte erfolgt durch ehrenamtlich tätige Mitarbeiter. Eventuelle Gewinne aus dem Verkauf der Produkte fließen in unsere Projekte.