Weltladen

Lippstadt Kaffee für Eugen Drewermann

 

 

 

Bei der Maikundgebung des DGB auf dem Rathausplatz in Lippstadt kritisierte Eugen Drewermann den Kapitalismus als ein „System, das kniehoch durch Blut watet“. Er erläuterte u.a. Hintergründe und Zusammenhänge bezüglich aktueller Themen wie Waffenhandel, Sozialabbau, Flüchtlingspolitik und Welthandel. Im Anschluss an seinen brillianten Vortrag sprachen ihn Ulla Ley und Maria Stijohann (Mitarbeiterinnen des Ökumenischen Initiativkreises Eine Welt) an und schenkten ihm eine Tüte fair gehandelten Lippstadt-Kaffee aus dem Weltladen, für den er sich herzlich bedankte.